Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Kiliani meets MSP

Mit vielen kleinen Impulsen, privaten Wallfahrtswegen, Gottesdiensten an vielen Orten zur gleichen Zeit und einem Staunen über die vielen Botschaften, welche uns die Frankenapostel hinterlassen haben, ist der Festtag am 8. Juli in Main-Spessart gefeiert worden.

Ob Fahrrad-Pilgern von Marktheidenfeld bis Retzbach - ein irischer Mariengruß um 12 Uhr in der Kirche in Ruppertshütten, der anschl. private Pilgerweg mit Impulsen über 15 km nach Lohr uvm.

Somit hat sicher bestätigt, dass die "ausgesäte, göttliche Saat" von Kilian, Kolonat und Totnan aufgegangen ist und immer wieder gepflegt und weitergetragen wird.

Bereits am 5. Juli abends fand im Garten des Pfarrhofes in Zellingen eine musikalisch-besinnliche Abendzeit bei Harfenmusik und Impulsen von Dekan Albin Krämer statt.
Die Botschaft des Hl. Kilian und Gefährten wurde anschaulich und treffend in die heutige Zeit übertragen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung