Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

Pastoraler Raum Gemünden

Stadtansicht Lohr

Pastoraler Raum Lohr

Stadtansicht Karlstadt

Pastoraler Raum Karlstadt

Pastoraler Raum Marktheidenfeld

Freitag, 07.10.2022 bis Freitag, 07.10.2022 | Laudenbach

Jüdisches Leben in Laudenbach

Das Dorf Laudenbach – heute ein Stadtteil von Karlstadt  – blickt auf eine über 500-jährige kontinuierliche Geschichte jüdischer Kultur zurück. Seit 1426 siedeln Juden in dem Ort. Die bis heute erhalten gebliebenen Stätten ihrer Religionsausübung und ihres dörflichen Alltagslebens sind einzigartig: Der „Judenhof“, die Mazzenbäckerei, das jüdische Tauchbad, einer der größten jüdischen Friedhöfe Bayerns und eine der ältesten in ihrer Gestalt erhaltenen Dorfsynagogen haben die wechselvolle Geschichte überlebt. Die Führung beinhaltet einen Besuch der jüdischen Stätten in Laudenbach und vermittelt Einblicke in die jüdische Kultur und in das Alltagsleben zwischen Christen und Juden auf dem Land. 

Georg Schirmer, Vorsitzender Förderkreis ehem. Synagoge e.V.